Montag, 23. September 2019

Der deutsche Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz über Gesinnungsjournalismus, infantile Politik, Schneeflocken, Greta Thunberg, Nudging, Bullshit, weiße Lügen, Claas Relotius …

Die EU sucht ihr Heil weiterhin in expansiver Geldpolitik. Das kann noch eine Zeit lang gut gehen. So lange es noch etwas umzuverteilen gibt. Das Recht auf Eigentum, das Fundament unserer Zivilisation, wird dabei immer öfter in Frage gestellt.

Die Ausbeutung des Mittelstandes

Wer soziale Gerechtigkeit fordert, will vor allem eines: unser Geld. Das sagt Frank&Frei-Autor Michael Brückner. Auf dem TV-Sender RT hat er jetzt sein neues Buch vorgestellt.

Der Mittelstand ist die Melkkuh der Nation. Er finanziert den Sozialstaat und wird im Namen der „sozialen Gerechtigkeit“ ausgebeutet. Obwohl alle Parteien vorgeben, sich für den Mittelstand einzusetzen. Das sind in der Regel aber nur Lippenbekenntnisse.

Schluss mit LUSTIG

Andreas Tögel präsentiert gemeinsam mit Rahim Taghizadegan sein neues Buch “Schluss mit LUSTIG – Wie die Babyboomer die Zukunft der Jugend ruinieren”