Sonntag, 19. Mai 2019

Wenn Trump (einmal mehr) recht hat

Die Wellen der medialen und politischen Empörung gehen bei unserem Nachbarn  derzeit hoch. US-Präsident Donald Trump hat  anlässlich des 70. Nato-Jubiläums  Deutschland erneut wegen seiner geringen Verteidigungsausgaben kritisiert. Bundeswehr-Professor Christian Hacke stimmt Trump allerdings zu.

„Nichts geht, nichts fährt, nichts schwimmt“, sagt Hacke über die Bundeswehr. Sie ist in einem katastrophalen Zustand. „Da vertraue ich eher auf die Wasserpistolen meiner Enkelkinder“, betont der Militärexperte. Während Ursula von der Leyen Millionen für Beraterhonorare hinauswirft, mangelt es ihrer Truppe an allem. Das darf aber nicht verwundern in einem Land, in dem die Regierungspartei SPD in  Berlin vor wenigen Tagen beschlossen hat, Bundeswehrsoldaten von Schulden zu verbannen. Sie haben dort künftig Redeverbot. Weiterlesern auf focus.de

Bildquellen

  • Donald Trump: Shutterstock

Trackback von deiner Website.